Persönlich
Amateurfunklizenz: seit 1981 DOK: O05 QTH: JO 31 TN Mein bevorzugtes Betätigungsfeld ist das Bauen von amateurfunkspezifischen Geräten aller Art. Der Funkbetrieb kommt dabei leider oft zu kurz. Unter Anderem entstanden in meiner Amateurfunkzeit Endstufen für KW, 2m, 70cm und 23cm. Am meisten Spaß hat mir immer der Bau von Röhrenendstufen für 2m gemacht. Im Laufe der Zeit sind dabei viele Bausteine zwischen 100 und 1.000 Watt Output entstanden. Es kamen Röhrentypen 8874, 4CX250, 4CX350, 2C39 und QQE 06/40 zum Einsatz. Zuletzt wurden Projekte mit GI7B und GS31 realisiert. Die zur Verfügung stehende Zeit wird über neue Projrkte entscheiden. Natürlich wurden nicht nur Endstufen gebaut; eine Auswahl interessanter Projekte habe ich hier vorgestellt. Ziel ist immer, vorhandenes oder preiswert zu beschaffendes Material einzusetzen. Als Praktiker habe ich natürlich einiges an positiven und negativen Erfahrungen sammeln können (und müssen). Um diese Erfahrungen auch anderen zugänglich zu machen, habe ich einige meiner Projekte genauer vorgestellt und beschrieben. Ziel soll es sein, anderen OMs Anregungen zum Selbstbau zu geben. Fragen zu den Projekten beantworte ich gern. Ich setze voraus, dass der Interessierte die zu beachtenden gesetzlichen Vorschriften und Sicherheitsvorschriften kennt und diese einhält. 08-2008 DL1DAM
DL 1 DAM
Kontakt: Info(at)dl1dam.de
German Amateur Radio Station